Green Digital Mobility

Applikationen

E-Mobilität &
Infrastruktur

Mit dem Aufkommen erschwinglicher Elektro- und Hybridfahrzeuge steuert der europäische Verkehrssektor auf eine Dekarbonisierung zu.

Um die Luftqualität zu verbessern und globale Erwärmung einzudämmen, steht die europäische und weltweite Automobilindustrie derzeit vor der Herausforderung die CO2-Emissionen zu reduzieren.

Ziel ist es, die direkten CO2-Emissionen von Fahrzeugen mit Verbrennungsmotoren zu minimieren und gleichzeitig die Zahl der vollelektrischen Fahrzeuge, die lokal keine Abgase produzieren, zu erhöhen.

VIRTUAL VEHICLE arbeitet seit 2007 an Kernthemen der nachhaltigen Fahrzeugtechnologie, um zu den Erfolgsfaktoren der E-Mobilität beizutragen.

Zentrale Forschungsthemen

  • Emissionsfreie Antriebe: sichere und effiziente Technologien
  • Reduktion des Energieverbrauchs
  • Optimierung der E-Ladeinfrastruktur
  • Leistungsstarke und nachhaltige Lithium-Ionen-Batterietechnologie
  • Systemsimulation: Digitaler Zwilling „Gesamtsystem Elektromobilität“

Intelligente Ladelösungen für eine breite Palette von Fahrzeugklassen

Analyse der Bedürfnisse von Städten, Betreibern und Fahrern

Verbesserung der Gesamtfahrzeugkosten

Entwicklung innovativer Strategien für das Lademanagement

Lkw-Platooning

Car-to-Car-Kommunikation

Untersuchung der Auswirkungen energieeffizienter, halbautomatischer Lkw-Platoons

Effiziente Leistungselektronik

Fortschritte in der Technologie für Elektrofahrzeuge: GaN- und SiC-Leistungselektronik für mehr Leistung und Effizienz

Die moderne Forschung setzt auf Galliumnitrid (GaN) für E-Fahrzeuge und Hybridfahrzeuge.

Am VIRTUAL VEHICLE beschäftigen wir uns mit allen Bereichen der Galliumnitrid (GaN)-Leistungselektronik (von den Basismaterialien bis zu kompletten Subsystemen). Die Verbesserung der Zuverlässigkeit und Anwendungen mit niedrigeren Spannungen, wie z. B. 48-V-Systeme, stehen im Mittelpunkt unserer Forschung in diesem Bereich.

Darüber hinaus werden die neuesten Komponenten aus Siliziumkarbid (SiC) in neue Architekturen, Steuerungen und Anwendungen für fortschrittliche Wechselrichtersysteme in Hochleistungsantriebssträngen und Testsystemen eingeführt, um Energieverluste zu reduzieren und das Gewicht und die Größe der Komponenten in modernen EV-Antriebssträngen zu verringern.

Optimiertes Energiemanagement

Optimiertes Energiemanagement und innovative Technologien im Fokus bei VIRTUAL VEHICLE

Eines der größten Hindernisse für die großflächige Einführung von Elektro- und Plug-in-Hybridfahrzeugen ist die begrenzte Speicherkapazität von Elektrobatterien, die die Reichweite der Fahrzeuge einschränkt. Dieses Hindernis kann durch ein optimiertes Energiemanagement und eine optimierte Energienutzung überwunden werden. Dies erfordert einen auf die Fahrzeuginsassen ausgerichteten Ansatz, bei dem die Anforderungen an Platz, Kosten und Komplexität berücksichtigt werden.

VIRTUAL VEHICLE beabsichtigt insbesondere die Entwicklung einer Reihe innovativer Kerntechnologien (z. B. integrierte Wärmemanagementsysteme) und ergänzender Technologien (lokale Klimatisierung, PV-Paneele usw.) in Kombination mit intelligenten Steuerungssystemen („Eco-Driving“ und „Eco-Routing“).

Innovative Ladetechnologien

Die Infrastruktur für Elektrofahrzeuge entwickelt sich weiter: Smart Charging und digitale Zwillinge für die Netzoptimierung

Mit der rasant wachsenden Zahl an Elektrofahrzeugen steigen auch die Anforderungen an die erforderliche Infrastruktur und die Belastung des Stromnetzes. Innovative Ladetechnologien wie Smart Charging, Vehicle-to-Home, Vehicle-to-Building und Vehicle-to-Grid können nicht nur die Belastung des Stromnetzes reduzieren, sondern auch aktiv zur Netzstabilisierung beitragen.

VIRTUAL VEHICLE arbeitet an „digitalen Zwillingen“, um die gesamte Ladekette (von der Energieerzeugung bis zum E-Fahrzeug) zu simulieren und zu optimieren. Die Untersuchung und Modellierung des Nutzerverhaltens ist von entscheidender Bedeutung, da das Verhalten der E-Fahrzeug-Besitzer das Ergebnis maßgeblich beeinflusst.

Referenzen

Aktuelle
Projekte

SIMBAT

Im Rahmen dieses Projekts wurde ein Multiphysik-Simulationsmodell zur Bewertung der thermischen Sicherheit in Fahrzeugen entwickelt.

Mehr erfahren

LEWE

Geräusch- und vibrationsarme Weiche

Mehr erfahren

PREVENT+

Dieses Projekt befasst sich mit dem Simulationsrahmen für die Partikel-Gas-Strömung in einem Batteriepack.

Mehr erfahren

LIBERTY

Leichtes Batteriesystem für größere Reichweite bei verbesserter Sicherheit

Mehr erfahren

Anwendungsfälle

Weiter Themen

Future car

KONTAKTIERE UNS

Nimm Kontakt mit uns auf
und werde Teil der Innovation